Daniel Theis ist “Bester deutscher Nachwuchsspieler”

Daniel Theis von ratiopharm Ulm wurde heute zum “Besten deutschen Nachwuchsspieler” unter 23 Jahren gewählt. Der 22-Jährige tritt damit in die Fußstapfen seines Freundes und ehemaligen Mannschaftskameraden bei den New Yorker Phantoms Braunschweig, Dennis Schröder, der zurzeit für die Atlanta Hawks in den NBA-Playoffs aufläuft. Zur Wahl standen alle in dieser Saison eingesetzten deutschen BBL-Spieler, die ab dem 1. Januar 1991 geboren wurden.

Der Power Forward setzte sich bei der Wahl durch ein Expertengremium deutlich gegen den frisch gekürten “MIP” Danilo Barthel (Court Review berichtete) von den FRAPORT SKYLINERS und Würzburgs Maximilian Kleber durch. Theis steuert in durchschnittlich knapp 20 Minuten 8,1 Punkte, 5,7 Rebounds und 1,2 Blocks pro Spiel bei und konnte sich damit gegenüber der vergangenen Saison, nach der er bei der Nachwuchsspieler-Wahl hinter Schröder auf Platz zwei landete, weiter verbessern.

Der Titel des besten deutschen Nachwuchsspielers unter 23 ist der vierte Award, der von der Beko BBL für die laufende Saison vergeben wurde. Auch Court Review hatte Daniel Theis auf dem Radar bei der Wahl zum besten Nachwuchsspieler.

Neben der MIP-Auszeichnung für Danilo Barthel wurde Darius Adams (Eisbären Bremerhaven) zum besten Offensiv- und Clifford Hammonds (ALBA Berlin) zum besten Defensivspieler des Jahres gekürt (Court Review berichtete).

Morgen, am 24. April, folgen die wichtigsten Awards: Most Valuable Player, Coach of the Year und Beko BBL-All-First- und -All-Second-Team.

 

Quelle: Beko BBL

Anzeige

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Anzeige

Anzeige